Zum 40. Bühnenjubiläum

auf Tour im Juni und Juli 2015

Mitte Juni 1975 fuhr das Hamburger Theaterschiff erstmals mit Kultur an Bord die Elbe hinab bis zur Kieler Woche. 40 Jahre und Spielzeiten später ging es für die ehrenamtlichen Kapitäne und uns ebenfalls mit eigener Motorkraft Richtung Brunsbüttel.

Die Fahrt bis nach Kiel ist für unser 103-Jahre-altes Schiff etwas zu lang und die vielen kleinen Orte an der Elbe freuen sich ebenfalls über kulturellen Hochgenuss im Schiffsbauch. 5 Vorstellungen spielten wir vier verschiedene Programme an der Schleuse von Brunsbüttel bevor es die Stör hinein in die Wilstermarsch nach Beidenfleth ging. Nach zwei sehr schönen Vorstellungen bei der Kolz-Werft wartete die andere Elbseite mit Stade.

Die heißesten Tage Anfang Juli 2015 schwitzten Publikum und Schauspieler bei 3 Vorstellungen im wunderschönen Stader Hafen. Den Abschluss bildete wieder Grünendeich im Alten Land. In Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Altes Land wurden 5 Vorstellungen gut gefüllt.

In zwei Wochen haben wir 13 verschiedene Ensemble-Programme in Brunsbüttel, Beidenfleth in der Stör, Stade und Grünendeich im Alten Land gespielt. Die Resonanz war gut, die Presseberichte sehr zahlreich. Auf dem Rückweg in die Werft auf der Veddel hat sich leider die Schraube verbogen und musste repariert werden. Zwei Wochen befand sich das Theaterschiff im Anschluss an die Tour auf der Werft. Im Dock der Buschmann-Werft mussten knapp 400 Nieten und zwei Stellen am Heck mit Stahplatten ausgetauscht werden.

Eine Tour mit dem Theaterschiff ist immer wieder ein großes Abenteuer. Viel Arbeit, viel Organisation ist nötig aber wir und die Gäste haben enormen Spass an den Touren. Die nächste kommt bestimmt.